Dr. med. dent. Elke Maser Signet Dr. Elke Maser
Dr. Elke Maser Logowellen
Startseite
Über unsere Praxis
Dr. Elke Maser
Praxisleistungen
Implantate + Grömitzurlaub
Kontakt + Anfahrt

   

  

Häufig gestellte Fragen zum Thema Implantate

Welches Implantat-System kommt für die Sofortversorgung in Frage?
In unserer Praxis verwenden wir bevorzugt das ANKYLOS SynCone-System. Mit diesem System kann eine vorhandene Vollprothese unmittelbar nach dem Setzen der Implantate auf dem zahnlosen Unterkiefer befestigt werden. Bereits während der Einheilzeit sitzt Ihre Prothese zuverlässig.
Langjährige Erfahrung haben wir darüber hinaus mit nahezu allen gängigen Implantatsystemen namhafter Hersteller.

Wie wird meine Prothese auf dem Kiefer befestigt?
Im vorderen Bereich Ihres Unterkiefers setzen wir in örtlicher Betäubung vier Implantate ein. Die Fixierung Ihrer Prothese erfolgt über Pfosten, die mit den Implantaten verschraubt werden.

Wie lange dauert der Eingriff?
Unmittelbar nach der Implantation, also während die Betäubung noch wirkt, setzen wir Ihre Prothese fest ein. Nach ca. zwei Stunden verlassen Sie mit Ihren stabil sitzenden „Dritten“ unsere Praxis. Natürlich ist Ihre Prothese zu diesem Zeitpunkt noch nicht voll belastbar, denn nun beginnt die Einheilzeit.

Ist mein Kiefer für diese Art der Versorgung geeignet?
In der Regel reicht eine Röntgenaufnahme aus, um das festzustellen. Unsere Partner Mehlitz & Ridder Dentaltechnik sind zudem mit Spitzentechnologie ausgestattet, die uns gegebenenfalls bei der Planung des Eingriffs optimal unterstützen kann.

Verträgt mein Kieferknochen die Implantate?
ANKYLOS-Implantate sind aus medizinischem Rein-Titan. In aller Regel heilen diese Implantate sehr gut ein. Nur sehr wenige Grunderkrankungen können gegen eine Implantation sprechen. Im persönlichen Vorgespräch werden wir auch diese Details klären.

Was muss ich unmittelbar nach der Implantation beachten?
Die eingegliederte Prothese wird zunächst etwa eine Woche lang permanent getragen. In dieser Zeit sind weiche Kost und das Vermeiden von körperlicher Belastung geboten.

Was ist, wenn ein Implantat nicht einheilt?
Die Erfolgsrate dieses Behandlungskonzepts liegt bei 97,5 Prozent. Es ist also äußerst unwahrscheinlich, dass ein solches Ereignis eintreten könnte. Wenn aber doch, kann ein neues Implantat gesetzt werden.

Wieviele Jahre halten diese Implantate?
Sie können entscheidend selbst dazu beitragen, dass Sie sich viele lange Jahre über Ihre festsitzende Prothese freuen können: mit guter Mundhygiene und regelmäßiger Nachsorge. So tragen Sie Ihre Prothese auf ANKYLOS SynCone dauerhaft beschwerdefrei.

Was kostet diese Art der Implantatversorgung?
Gegenüber anderen implantatgetragenen Versorgungen des zahnlosen Unterkiefers stellt ANKYLOS SynCone eine kostengünstigere Lösung dar.

  

Zurück zur vorherigen Seite

   

ANKYLOS und SynCone sind Marken der DENTSPLY Friadent GmbH, Mannheim (www.dentsply-friadent.com)

   

   
Impressum
Datenschutz
Seitenverzeichnis
Dr. med. dent. Elke Maser
Seestraße 11
23743 Grömitz
Telefon (0 45 62) 22 55 37
Telefax (0 45 62) 22 55 38
E-Mail
info@doc-maser.de
Unsere Praxiszeiten   
Mo 8.30-12.30 + 14.30-18.00 Uhr   
Di     14.30-19.00 Uhr   
Mi 8.30-12.30 Uhr   
Do     14.30-19.00 Uhr   
Fr 8.30-12.30 Uhr   

…und darüber hinaus nach individueller Vereinbarung
Schmerzsprechstunde: Mo, Di, Do 13.30-14.30 Uhr